Sonneckcup 2017

Bei schönstem Wetter fand gestern auf der Freizeitanlage in Seltmans der 18. Seltmanser Sonneckcup statt. Nach spannenden Wettkämpfen waren am Ende in der Gruppe A vier Mannschaften Punktgleich. Es musste die Stocknote entscheiden. Die Nase vorn mit 11:5 Punkten und einer Stocknote von 1,772 hatte letztendlich die Moarschaft des ESC Carinthia Dornbirn 2 (A) vor dem SSC Sonthofen (1,759) und der SpVgg Lagerlechfeld (1,652). Der 4. Platz belegte der SV Lochau (1,614). Die weiteren Platzierungen: 5. ESC Götzis 10:6 Punkten, 6. ESC Carinthia Dornbirn I 8:8 - 1,167, 7. SSV Wildpoldsried 8:8 - 0,921, 8. TSV Buchenberg 2:14 und 9. EC Weißensberg 0:16 Punkten.
In der Gruppe B setzte sich ebenfalls eine Mannschaft aus dem Vorarlberg durch. Der ESC Hard gewann mit 14:2 Punkten vor dem SV Fuchstal 12:4 -1,866 und den CDE Dornbirn 12:4 - 1,800. Den 4. Rang belegte der ESC Fischen mit 10:6 Punkten vor dem ESSV Lustenau mit 8:8 Punkten. 6. Rang der EC Bad Hindelang 6:10, 7. Rang der ESC Langenargen 4:12, 8. Rang der EHC Freiburg „die Wölfe“ 4:12 und der 9. Rang der SSK Mäder 2:14 Punkte.

 

Der Eisstockclub Seltmans bedankt sich bei Allen, die für dieses "durch und durch" gelungene Turnier beigetragen haben. Siegerlisten und Siegerfotos unter "Sonneckcup"