Willkommen beim Eisstockclub Seltmans e.V.

Bilder der Stockbahnsanierung unter "Wir über uns" - Bilder Stockbahnsanierung

Bayernliga Rückrunde (08.01.2022)

Waldkraiburg war der Austragungsort der Rück- bzw. Aufstiegsrunde der Bayernliga Süd im Eisstockschießen. Wie berichtet, erreichte der ESC Seltmans mit dem 6. Platz in der Vorrunde die Qualifikation zur Aufstiegsrunde. Für Seltmans der bisherige größte Vereinserfolg, da der Klassenerhalt zum ersten Mal gesichert wurde. Seltmans begann stark und gewann sein erstes Match gegen den TSV Ismaning mit 13:11. Nach einer äußerst unglücklichen Niederlage mit dem letzten Schuss gegen den ESV Waldkraiburg (12:14) fiel Seltmans in ein Ergebnisloch. Nach weiteren vier Niederlagen, 3:29 gegen den TSV Linde Tacherting, 8:13 gegen den TSV Kühbach, 6:20 gegen den SC Reicheneibach II und 5:25 gegen den SC Burgrain musste Seltmans eine Umstellung in der Schussreihenfolge vornehmen. Von da weg lief es besser und es wurde wieder gepunktet. 20:6 hieß es am Ende gegen den SC Tegernbach. Nach einer Führung von 11:0 verlor man erneut unglücklich gegen den SV Ostermünchen mit 11:17. Mit 20:12 gegen den EC Sigmertshausen gab es aber weitere zwei Punkte für Seltmans. Die letzte Niederlage gab es gegen den WSV Königssee mit 8:14.  Ein spannendes Remi mit 15:15 wurde gegen den ESV Wang erkämpft. In den letzten beiden Begegnungen gegen zwei Aufsteiger, sogar gegen den späteren Bayernligameister, den TSV Breitbrunn II, spielte Seltmans ganz stark und gewann mit 18:12 und 18:10 gegen den TuS Atztal Garching. Trotz einer durchwachsenen Leistung an diesem zweiten Spieltag konnte der ESC Seltmans mit der diesjährigen Platzierung, 10. Platz von 28 Mannschaften, zufrieden sein.

Aufgabe Bayernliga Süd gemeistert (19.12.21)

Trotz großer Bedenken wegen des Fehlens von Stammspielern spielten die Eisstockschützen aus Seltmans eine sehr gute Vorrunde bei den Bayernliga-Süd Meisterschaften in Ruhpolding. Mit dem 6. Platz von 13 Mannschaften erreichte der ESC Seltmans sogar die Aufstiegsgruppe A. Diese Gruppe spielt bei der Rückrunde in Waldkraiburg um den Aufstieg in die 2. Liga. Es gibt keinen Absteiger. Somit ist für Seltmans der Verbleib in der Bayernliga Süd gesichert. Seltmans hatte in Ruhpolding mit drei Siegen in Folge einen guten Start. Dem 13:11 gegen den FC Eitting, folgten ein 21:9 gegen den SSV Noham und ein 15:11 gegen den SV Truchtlaching-Seeon. Danach gab es drei bittere Niederlagen, obwohl Seltmans bei zwei Begegnungen mit dem Nachschub jeweils den Sieg in der Hand hatte. (11:15 EC Sigmertshausen, 10:16 TuS Alztal Garching, 11:13 SV Kay). Seltmans blieb dran und gewann gegen den SSC Gachenbach mit 20 :10 und den ESV Wang mit 25:5. Erneut gab es dann ein Remi trotz Führung  in der letzten Kehre. 13:13 gegen DJK-SG Ramsau. Keine Chance hatte man gegen den SC Reichenbach II 5:19 und den TSV Breitbrunn II 3:23. Um die Aufstiegsgruppe zu erreichen brauchte Seltmans dringend noch ein Sieg im letzten Spiel gegen den Erstplatzierten SV Ostermünchen. In einem packenden Duell, wo sich beide Mannschaften kaum Fehler erlaubten, gab es mit 11:11 ein gerechtes Unentschieden. Dieser Punkt sollte am Ende den Seltmansern reichen. Mit dem Punktestand von 12:12 belegten die Schützen Bernard Huckenbeck, Markus Blank, Erwin Feurle, Günter Kohl und Ersatzmann Jürgen Scholz den 6. Rang.

Spendenaufruf: Projekt “Sanierung der Stockbahnen Seltmans“

Der Eisstockclub Seltmans ist ein sehr aktiver Verein, der sich in der gesamten Region und darüber hinaus durch viele Turniersiege und Meisterschaften einen guten Namen erarbeitet hat. Zwei aktive Herrenmannschaften haben sich in der Bayernliga und in der Bezirksliga etabliert. Mit den Veranstaltungen „Gaudicup“ und „Sonneckcup“ können jährlich viele Vereine und Hobbymannschaften aus der gesamten Region, sowie aus den benachbarten Ländern Österreich und der Schweiz auf den Stockbahnen begrüßt werden.

Leider sind unsere Stockbahnen sehr in die Jahre gekommen. Risse und tiefe Unebenheiten erschweren unseren Spielbetrieb.

Die defekte Asphaltoberfläche soll nun durch eine Pflastersteinoberfläche ersetzen werden. Vorteile: Das Pflaster kommt dem Eis am nächsten, ist wasserdurchlässig, sehr pflegeleicht und hat geringe Folgekosten. Defekte Stellen können durch den Austausch einzelner Steine repariert und Unebenheiten ohne Kosten ausgeglichen werden.

Die Erneuerung der Stockbahnen ist für uns, gerade in der heutigen Zeit, eine große finanzielle Herausforderung. Eine moderne, ansprechende und vorzeigbare Sportstätte ist ein Magnet für unsere Gemeinde und eine Bereicherung für unser Gemeinschaftsleben.

Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende unser Vorhaben zu bewältigen.

Wir geben alles   →   geben Sie was dazu?

 

SPENDENKONTO:

ESC Seltmans e.V.

Bank:                                      Sparkasse Allgäu

IBAN:                                      DE28 7335 0000 0310 0188 58

BIC:                                        BYLADEM1ALG
Verwendungszweck:              Sanierung Stockbahnen ESC Seltmans

oder über das Portal für soziale, sportliche und kulturelle Projekte in unserer Region

 

https://www.gut-fuer-das-allgaeu.de/projects/95183

 

Alle Spenden kommen zu 100% der Platzsanierung zu Gute.

Gerne stellen wir Ihnen auf Wunsch eine Spendenquittung aus.

Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen im Namen des ESC Seltmans e.V. im Voraus.

Bericht über das Eisstockschießen im Heft"Leben im Allgäu"
100_eisstockschiessen.pdf
PDF-Dokument [123.4 KB]
Unterstützen Sie unseren kleinen Verein und werden Sie Mitglied.
Beitrittserklärung_NEU.pdf
PDF-Dokument [22.7 KB]

 Copyright © -  ESC Seltmans e.V.   Alle Rechte vorbehalten.