Willkommen beim Eisstockclub Seltmans e.V.

Achtung! Der GAUDICUP 2022 entfällt!

CDE Dornbirn – 27.08.2022

Mit einer sehr guten Leistung konnte die Mannschaft mit den Schützen Tobias Wieferig, Günter Kohl, Simon Seifert und Markus Blank einen guten 2. Platz von 11 Mannschaften, beim internationalen Turnier des CDE Dornbirn erreichen. Leider hatte der ESC das erste Spiel ein bisschen verschlafen und verlor gegen den TSV Klardorf deutlich mit 7:21. Aber beim zweiten Spiel war man deutlich besser unterwegs und konnte gegen den ESC Zweisimmen Rinderberg mit 18:8 als Sieger hervor gehen. Das nächste Spiel wurde dann gegen den späteren Turniersieger ESV Klein Pöchlarn unglücklich mit 8:18 abgegeben. Doch danach ging der ESC Seltmans gegen den ESV Golling 20:8, SC Breitenwang 26:6, ESC Erpfendorf 33:5, VfL Munderkingen 19:15, und den SV Geisenried mit 24:14 als Sieger hervor. Richtung Turnier Ende kam das Spiel gegen den TSV Stötten, der auch um den Turniersieg mitspielte an die Reihe. Hier wurde mit einer schlechten Kehre der Sieg abgegeben und man trennte sich noch mit 13:13 mit einem Punkt. Das letzte Spiel gegen den ESC Schömberg konnte deutlich noch mit 46:0 gewonnen werden. (mb)

ESC Seltmans mit guten Ergebnissen

In den vergangenen Wochen besuchte der Eisstockclub einige Turniere im In- und Ausland. Auch die Oberliga West Meisterschaften fanden in dieser Zeit in Buchloe statt.

Mit jeweils zwei durchschnittlichen Leistungen belegte der ESC in der Oberliga-Vorrunde den 8. Platz und nach der Rückrunde den 7. Platz im Endklassement. Immerhin konnte man von 15 Mannschaften den Klassenerhalt sichern. Sieger wurde der SSC Gachenbach II vor dem SV Fuchstal und den FSV Eching.

Hier die Ergebnisse der Erfolge bei Turnieren in chronologischer Reihenfolge: EC Weißensberg 2. Platz, DUO in Hörbranz (A) 2. Platz, DUO in Bad Grönenbach 1. Platz, SSK Mäder (A) 3.Platz, ESV Wörthsee 2. Platz, TV Erkheim 3. Platz.

Auch der Seltmanser Sonneckcup fand im Juli statt. 18 Mannschaften aus der Schweiz, Österreich und Deutschland hatten das Vergnügen die neue Seltmanser Anlage einzuweihen. Sieger der Vormittagsgruppe wurde der ESV Wörthsee und Sieger der Nachmittagsgruppe der ESSV Lustenau (A).

Bild: Seltmanser Sonneckcup

Neue Stocksportanlage in Seltmans offiziell eröffnet

Nach einem Jahr harter Arbeit war es nun soweit! Am vergangenen Freitag fand die offizielle Einweihung und Segnung der neuen Sportanlage für die Stockschützen aus Seltmans statt. Mit einem Sektempfang wurden ca. 50 geladene Gäste im Sportheim Seltmans begrüßt. Vorstand Bernard Huckenbeck begrüßte Bürgermeister Florian Schmid, Sponsoren sowie viele ESC-Mitglieder. Sein Vortrag über die komplette Bauphase, vom Abriss bis zur endgültigen Fertigstellung inklusive der Danksagungen, allen Eckdaten und einer Kostenaufstellung wurde anhand einer Fotoshow vorgetragen. Neben der großen Vielzahl an Eigenleistungen, die Spendenbereitschaft der umliegenden Firmen sowie die großartige Unterstützung der Gemeinde Weitnau konnten die Eisstockschützen dieses, für den kleinen Dorfclub „Megaprojekt“, fast kostenneutral abschließen. Bürgermeister Schmid würdigte die Leistung des Eisstockclub und bedankte sich bei allen Anwesenden für die geleistete Arbeit. „Der neue Stockplatz würde nicht nur die Sportanlage in Seltmans erheblich aufwerten, sondern wäre auch ein zusätzliches Glanzstück für die Gemeinde Weitnau“ so Schmid. Mit dem symbolischen Durchschneiden des weiß-blauen Absperrbandes wurde anschließend der Platz freigegeben. Danach segnete Pfarrer Biju Nirappel den Stockplatz. Nach der Büffeteröffnung befassten sich einige Gäste mit dem Stockschießen. Auch Pfarrer Biju Nirappel und Bürgermeister Florian Schmid hatten großen Spaß daran (siehe Fotos).

Bericht über das Eisstockschießen im Heft"Leben im Allgäu"
100_eisstockschiessen.pdf
PDF-Dokument [123.4 KB]
Unterstützen Sie unseren kleinen Verein und werden Sie Mitglied.
Beitrittserklärung_NEU.pdf
PDF-Dokument [22.7 KB]

 Copyright © -  ESC Seltmans e.V.   Alle Rechte vorbehalten.