Willkommen beim Eisstockclub Seltmans e.V.

Bayernliga Süd  -  Kameradschaftstunier in Sonthofen (26.11.22)

Eine desolate Leistung zeigten die Stockschützen des ESC Seltmans bei der diesjährigen Bayernligavorrunde in Waldkraiburg. Mit nur drei Siege und zwei Unentschieden in 14 Begegnungen landete man auf den 22 Platz von 29 Mannschaften. Steffen Hofmann, Erwin Feurle, Günter Kohl und Bernard Huckenbeck brauchen am zweiten Wettbewerbstag eine enorme Leistungssteigerung um den Klassenerhalt noch zu schaffen. Besser machte es die Mannschaft beim Kameradschaftsturnier in Sonthofen. Frank Kirchinger, Tobias Wieferig, Jürgen Scholz und Thomas Fröhlich belegten den guten 3. Platz von 13 Mannschaften.

Kreispokal Herren Ü50 in Sonthofen - 05.11.2022

Völlig außer Form zeigten sich die Schützen des ESC Seltmans beim Ü50 Pokal des Kreises 401 in Sonthofen. Seltmans tat sich zu Beginn durch viele Fehlversuche schwer, gewann aber glücklich gegen Bad Wörishofen und Germaringen. Trotz einer Umstellung innerhalb der Mannschaft wurde es jedoch nicht besser! Völlig neben der Spur und ohne konstante Schussleistung verlor man gegen den EC Weißensberg mit 2:6. Auch im nächsten Spiel gegen den ESC 1967 Füssen wurde in der letzten Kehre der fast sichere Sieg noch verschenkt, Seltmans traf gleich dreimal daneben. Es endete unentschieden. Nach zwei schwächeren Gegnern mit Kellmünz und Sonthofen wo deutlich gewonnen wurde kam der Tabellenführer Altusried. Seltmans fing stark an und führte bald mit 6:2. Eigentlich eine sichere Führung was jedoch Seltmans in der vorletzten Kehre mit erneut drei Fehlversuche wieder offen gestaltete. Altusried schrieb gleich einen „4er“. Somit stand es 6:6 vor der letzten Kehre. Erneut schoss Seltmans zweimal daneben und Altusried siegte mit einem Punkt nicht nur das Spiel gegen Seltmans sondern gewann auch den Kreispokal mit 14:2 Punkten. Zweiter wurde der ESC 1967 Füssen (13:3) vor Seltmans mit 11:5 Punkten. Am Ende tröstete die Qualifikation zum Bezirkspokal den Eisstockclub aus Seltmans nur ein wenig!

Neue Stocksportanlage in Seltmans offiziell eröffnet

Nach einem Jahr harter Arbeit war es nun soweit! Am vergangenen Freitag fand die offizielle Einweihung und Segnung der neuen Sportanlage für die Stockschützen aus Seltmans statt. Mit einem Sektempfang wurden ca. 50 geladene Gäste im Sportheim Seltmans begrüßt. Vorstand Bernard Huckenbeck begrüßte Bürgermeister Florian Schmid, Sponsoren sowie viele ESC-Mitglieder. Sein Vortrag über die komplette Bauphase, vom Abriss bis zur endgültigen Fertigstellung inklusive der Danksagungen, allen Eckdaten und einer Kostenaufstellung wurde anhand einer Fotoshow vorgetragen. Neben der großen Vielzahl an Eigenleistungen, die Spendenbereitschaft der umliegenden Firmen sowie die großartige Unterstützung der Gemeinde Weitnau konnten die Eisstockschützen dieses, für den kleinen Dorfclub „Megaprojekt“, fast kostenneutral abschließen. Bürgermeister Schmid würdigte die Leistung des Eisstockclub und bedankte sich bei allen Anwesenden für die geleistete Arbeit. „Der neue Stockplatz würde nicht nur die Sportanlage in Seltmans erheblich aufwerten, sondern wäre auch ein zusätzliches Glanzstück für die Gemeinde Weitnau“ so Schmid. Mit dem symbolischen Durchschneiden des weiß-blauen Absperrbandes wurde anschließend der Platz freigegeben. Danach segnete Pfarrer Biju Nirappel den Stockplatz. Nach der Büffeteröffnung befassten sich einige Gäste mit dem Stockschießen. Auch Pfarrer Biju Nirappel und Bürgermeister Florian Schmid hatten großen Spaß daran (siehe Fotos).

Bericht über das Eisstockschießen im Heft"Leben im Allgäu"
100_eisstockschiessen.pdf
PDF-Dokument [123.4 KB]
Unterstützen Sie unseren kleinen Verein und werden Sie Mitglied.
Beitrittserklärung_NEU.pdf
PDF-Dokument [22.7 KB]

 Copyright © -  ESC Seltmans e.V.   Alle Rechte vorbehalten.